Gibt es bequeme Editoren für BibTeX-Literaturdatenbankdateien?

Die folgende Liste mit einigen Editoren und Frontend-Programme, zur Eingabe und Manipulation von BibTeX-Literaturdatenbanken, ist noch sehr unvollständig:

Freie Software

  • Emacs mit dem BibTeX-Mode: Der Editor Emacs ist für alle gängigen Betriebssysteme verfügbar.
  • JabRef: Java Programm für alle Java-Plattformen.
  • BibDesk für Mac OS X.
  • Eine freie Lösung, die Mikroformate aus Bibliothekskatalogen und anderen Websites direkt beim Surfen aus dem Webbrowser in bibliographische Daten übernehmen kann, ist Zotero.

Mit Emacs können BibTeX-Dateien nur bearbeitet werden. Literaturverwaltungen wie JabRef, BibDesk oder Zotero können dagegen Daten über spezielle Schnittstellen aus Bibliothekskatalogen abrufen.

Eine webbasierte Cloud-Lösung, mit der man BibTeX-Daten im- und exportieren kann, ist der Social-Bookmarking-Dienst BibSonomy, der gemeinsam von den Universitäten Kassel, Würzburg und Hannover betrieben wird. Mit BibSonomy können sowohl Literaturangaben als auch Bookmarks gesammelt werden. Auch Gruppenarbeit ist damit möglich. Bibliographische Daten kann BibSonomy direkt aus dem Worldcat abrufen.

Außerdem können viele Bibliothekskataloge Daten im BibTeX-Format exportieren, so dass man sie leicht lokal weiter verarbeiten kann.

Proprietäre Lösungen

  • Endnote: Windows und Mac OS X
  • Citavi: Windows (für den Bildungssektor ist eine EDU-Lizenz erhältlich)

Ein Vergleich gängiger kostenpflichtiger Software für die Literaturverwaltung findet sich unter www.slub-dresden.de/.../Literarturverwaltungsprogramme_im_Überblick.pdf

This website uses cookies for visitor traffic analysis. By using the website, you agree with storing the cookies on your computer.More information

Creative Commons Lizenzvertrag Diese Seite bearbeiten Ältere Versionen Übersicht Links hierher RSS feed Impressum Flattr this