Was ist ε-TeX?

Unter dem Namen »ε-TeX« (extended/enhanced TeX) wird unter der Leitung von Peter Breitenlohner TeX um dringend benötigte Erweiterungen ergänzt. Ein wichtiges Ziel von ε-TeX ist dabei, weiterhin 100% kompatibel zu TeX zu bleiben, solange die Erweiterungen nicht benutzt werden. Die Entwicklung basiert auf dem aktuellen TeX-Quellcode in einem durch WEB-Konstrukte erweiterten Standard-Pascal, so dass dies und die genannte Zielsetzung gewisse Beschränkungen, wie der Verzicht auf eine dynamische Speicherverwaltung, auferlegt, was grundlegende Neuerungen in ε-TeX anbelangt. Die erste Version von ε-TeX wurde im Oktober 1996 auf der Mitgliederversammlung von DANTE e.V. in Hamburg veröffentlicht. ε-TeX ist in allen aktuellen engines enthalten.

This website uses cookies for visitor traffic analysis. By using the website, you agree with storing the cookies on your computer.More information

Creative Commons Lizenzvertrag Diese Seite bearbeiten Ältere Versionen Übersicht Links hierher RSS feed Impressum Flattr this